Rundschreiben

Informationensdienst des Deutschen Weinbauverbandes und des Deutschen Raiffeisenverbandes sowie wichtige Themen rund um den Weinbau:

Sachsen und Gault&Millau Wineguide – Janek Schumann der „Master of Wine“ aus Freiberg gehört zum neuen Verkosterteam und ist für Sachsen verantwortlich
PM_ZS_GaultMillau_Verkoster – Verkosterteam – G&MMediakit

Offizielle Daten der Frankfurt International Wine Trophy

Die Verkostung findet am Samstag, den 7. April 2018, im Gesellschaftshaus Palmengarten in Frankfurt am Main statt.

Sie können diese Daten ab sofort in Ihrem Kalender eintragen und einen internen Vermerk machen.
Registrierung für Winzer & Proben
2. Januar 2018 > Start der Anmeldung
Bis zum 2. März 2018 > Online-Registrierung

Einsendeschluss für die Proben 
Postalische Anmeldung > bis zum 2. März 2018
Online-Anmeldung > bis zum 9. März 2018
Verkostungstermin und Veröffentlichung
7. April 2018 > Verkostung
11. April 2018 > Veröffentlichung der Ergebnisse online

Für weitere Informationen können Sie uns gerne unter der Nummer +496131 4904010 erreichen.

NEU – VINUM Wineguide Deutschland 2018
VINUM_Wineguide_Deutschland_2018_Mediadaten

Strahlenschutzgesetz – Gesetz zur Neuordnung des Rechts zum Schutz vor der schädlichen Wirkung ionisierender Strahlung
bgbl117s1966_75469

Teilweise Entalkoholisierung von Wein – Problematik der Branntweingewinnung nach Branntweinmonopolgesetz
RS LEX-Nr. 25_2017

Gesetz zur Änderung weinrechtlicher und agrarmarktstrukturrechtlicher Vorschriften im Bundesgesetzblatt veröffentlicht
RS LEX-Nr 26_2017 – Anl RS LEX-Nr. 26_2017

Änderung der Agrarmarktstrukturverordnung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht – Zulassung von Branchenverbänden im Weinsektor auf Länderebene möglich
RS LEX-Nr 27_2017 – Anlage kann bei Interesse per Email zugestellt werden

Gewährung der Tarifglättung für Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft für den Veranlagungszeitraum 2016
RS LEX-Nr. 28_2017 – Anl RS LEX-Nr. 28_2017

Verpackungsgesetz – 17_07_12_Verpackungsgesetz – RS LEX 30_2017
In diesem Zusammenhang möchten wir auf den Kooperationsvertrag zur Verpackungslizenzierung hinweisen, welcher finanzielle Vorteile für unsere Mitglieder bringt. https://www.weinbauverband-sachsen.de/rahmenvertraege/

Urteil des Verwaltungsgerichtshofs München – Änderung des Urteils des Verwaltungsgerichts Würzburg betreffend die isolierte Angabe eines Lagennamens
RS LEX-Nr 37_2017 – Anl 1 RS LEX-Nr 37_2017 – Anlage 2 kann bei Interesse per Email zugestellt werden

Bundesrat beschließt Wiedereinführung von Standardpflanzgut bei Reben Entwurf einer Dritten Verordnung zur Änderung der RebenpflanzgutVO zugestimmt
RS CULT-Nr. 29_2017 – Anl 1 RS CULT-Nr. 29_2017 – Anl 2 RS CULT-Nr. 29_2017

Rebenpflanzgutvermehrungsfläche 2016 Vegetatives Vermehrungsgut von Reben in Rebschulen
RS CULT-Nr 38_2017 – Anl RS CULT-Nr. 38_2017

Ertragslage in Garten- und Weinbau 2017
RS FISC-Nr 36_2017 – Anlage kann bei Interesse per Email zugestellt werden

Wine in Moderation – Die Deutsche Weinakademie hat eine brancheneigene Aufklärungskampagne „Wine in Moderation“ ins Leben gerufen. Diese hat zum Ziel, die Bevölkerung über den moderaten Weinkonsum aufzuklären. Gerade in Zeiten steigenden Gesundheitsbewusstseins in der Bevölkerung gewinnen Organisationen, die dem Alkoholkonsum kritisch gegenüber stehen, immer mehr Einfluss in der Politik. Die zeigt sich insbesondere im Rahmen der DRV-Aktivitäten auf europäischer Ebene. Teilweise wird von einigen Gruppierungen bereits heute ein striktes Werbeverbot von alkoholischen Getränken gefordert. Auch die derzeitige Diskussion über die Angaben von Angabe von Nährwerten und Zutatenliste auf dem Weinetikett sind –zumindest teilweise- auf die Lobbyaktivitäten der Verbraucherorganisationen zurückzuführen.

Umso wichtiger ist es aus unserer Sicht, dass die Branche Aktivität zeigt und sich im Rahmen der eigenen Aufklärungskampagne engagiert. Derzeit wird im Rahmen einer Abschlussarbeit, die in Zusammenarbeit der Hochschule Geisenheim mit der Deutschen Weinakademie erstellt wird, der Durchdringungsgrad der Wine in Moderation-Kampagne untersucht. Wir möchten Sie daher freundlich bitten, an der entsprechenden Umfrage unter folgendem Link teilzunehmen: https://www.soscisurvey.de/wineinmoderation/. Der Zeitaufwand für die Umfrage beträgt circa 10 Minuten.

Weitere Informationen über die Wine in Moderation-Kampagne finden Sie unter: http://www.deutscheweinakademie.de/ Die Teilnahme an der Kampagne ist für Unternehmen der deutschen Weinwirtschaft im Übrigen kostenfrei. Durch eine hohe Beteiligung der Branche wird nicht zuletzt die politische Akzeptanz Ihrer berufsständigen Interessensvertretungen gestärkt. Wir können Sie daher nur ermutigen, sich der Kampagne anzuschließen.

_______________________________________________________

Herbst-Weinmarkt in Potsdam am 24.08.-27.08.2017
Bewerbung 1. Frühherbst Weinmarkt Potsdam 2017

Antrag auf Schutz der g.U. „Monzinger Niederberg“ im Bundesanzeiger veröffentlicht
RS LEX 22_2017 – Anl RS LEX-Nr. 22_2017

Wiedereinführung von Standardpflanzgut bei Reben Entwurf der Bundesregierung zu einer Dritten Verordnung zur Änderung der RebenpflanzgutVO
RS CULT-Nr. 21_2017 – Anl RS CULT-Nr. 21_2017

Bezeichnung „Bürgstadter Berg“ wird als g.U. geschützt
RS LEX-Nr. 20_2017 – Anl RS LEX-Nr 20_2017

11. Sonderbericht 2017 im Rahmen der Marktbeobachtungen des DWV EXPORT Januar 2017
EXP_txt_01_2017_g_Net – EXP_TAB_01_2017_Net_g – DDW MBO 04 2017-02-24 – DDW MBO 05 2017-03-10

12. Sonderbericht 2017 im Rahmen der Marktbeobachtungen des DWV IMPORT Januar 2017
IMP_txt_01_2017_g – EXP_TAB_01_2017_Net_g – PIx__2017_01

13. Sonderbericht 2017 im Rahmen der Marktbeobachtungen des DWV EXPORT Februar 2017
EXP_txt_02_2017_g_Net – EXP_TAB_02_2017_Net_g – DDW MBO 06 2017-03-24 – DDW MBO 07 2017-04-07

14. Sonderbericht 2017 im Rahmen der Marktbeobachtungen des DWV IMPORT Februar 2017
IMP_txt_02_2017_g – IMP_TAB_02_2017_g – PIx__2017_02

15. Sonderbericht 2017 im Rahmen der Marktbeobachtungen des DWV EXPORT März 2017
EXP_txt_03_2017_g_Net – EXP_TAB_03_2017_Net_g – DDW MBO 08 2017-04-21 – DDW MBO 09 2017-05-05

16. Sonderbericht 2017 im Rahmen der Marktbeobachtungen des DWV IMPORT März 2017
IMP_txt_03_2017_g – IMP_TAB_03_2017_g – PIx__2017_03

_______________________________________________________

Bundesrat stimmt Weingesetzänderung und Änderung der Agrarmarktstrukturverordnung zu
RS LEX-Nr. 18_2017

DWV-Vorstand zu Spätfrostschäden im Weinbau
RS VIT-Nr. 17_2017Anl RS VIT-Nr. 17_2017

Delegierte Verordnung (EU) 2017/670 der Kommission vom 31. Januar 2017 zur Ergänzung
der Verordnung (EU) Nr. 251/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates
hinsichtlich der zugelassenen Herstellungsverfahren für aromatisierte Erzeugnisse
RS LEX-Nr 15_2017Anl RS LEX-Nr. 15_2017

Einzelmitgliedschaft in Organisationen zur Verwaltung herkunftsgeschützter
Weinnamen („Schutzgemeinschaften“)
RS LEX-Nr 13_2017 – Anl RS LEX-Nr. 13_2017

Deutscher Bundestag beschließt Weingesetzänderung
RS LEX-Nr. 12_2017

GAP-Konsultation der EU-Kommission zur Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020
RS LEX-Nr. 11_2017 – Anl RS LEX-Nr. 11_2017

Bericht der Kommission über die verpflichtende Kennzeichnung alkoholischer Getränke
mit dem Zutatenverzeichnis und der Nährwertdeklaration
RS LEX-Nr. 10_2017 – Anl RS LEX-Nr. 10_2017

 

Mitgliederrundbriefe des WBV Sachsen:

Mitgliederrundbrief WBV Sachsen 2016

Mitgliederrundbrief WBV Sachsen 2015