„Geehrt, gerührt und glücklich.“

Die sächsische Weinkönigin präsentiert ihren Königinnenwein aus dem Weingut Ricco Hänsch

Im Weingut Ricco Hänsch, Jagdsteig 24, in Meißen wurde am 04.05. der Königinnenwein für die derzeit amtierende sächsische Weinkönigin Daniela Undeutsch präsentiert.

Die Krone hat Daniela sich bereits verdient, nun darf sie sich über ein extra für Sie geschaffenes goldgelbes Juwel freuen: Ihr persönlicher Königinnenwein, gekeltert in Ihrem Patenweingut Ricco Hänsch aus gutseigenen Riesling-Trauben des Jahrgangs 2015.

Winzer Hänsch ist von seinem sächsischen Riesling überzeugt: „Das Jahr 2015 bot ideale Voraussetzungen für einen vorzüglichen Tropfen. Schon die letzten Jahre konnte der Riesling vom Meißner Kapitelberg bei der Gebietsweinprämierung punkten, der diesjährige Wein ist aber etwas ganz Besonderes: Einfach unglaublich fruchtig, unglaublich rund und Dank des Meißner Granits außerordentlich mineralisch.“ So das Urteil des Erzeugers.

Wein-Königin_1
v.l. Ricco Hänsch, Weinkönigin Sachsen Daniela Undeutsch, Rene Krüger von art2photo

Im Weingut Ricco Hänsch war Frau Undeutsch bereits in Ihrer Zeit als Zeitzer Weinprinzessin regelmäßig zu Gast und durfte bei den letzten Jungweinproben den Riesling präsentieren.

Über Ihre persönliche Beziehung zum Weingut berichtet Frau Undeutsch: „Über die Jahre hat sich eine echte Freundschaft zu Ricco entwickelt und überhaupt war dies eigentlich meine erste richtige Freundschaft an der sächsischen Weinstraße.“

Ihre Freude über ihren ersten „eigenen“ Wein beschreibt die sächsische Weinkönigin wie folgt: „Wenn ich auf die Flasche schauen muss ich grinsen. Ich fühle mich unglaublich geehrt, bin gerührt und glücklich, dass so etwas tatsächlich möglich ist.“

Auf die Frage, wie ihr der Riesling gefällt antwortet die Weinfachfrau: „Es ist ein typischer Riesling – ein typischer Ricco. Ein toller Wein, fruchtig und trotz seines jungen Alters bereits sehr gewaltig.“ 

 

Auch der Weinbauverband Sachsen darf sich freuen: Herr Hänsch hat dem Weinbauverband 300 Flaschen des Königinnenweines reserviert, die nun bei kommenden Auftritten der Weinkönigin ausgeschenkt werden können. „Der Weinbauverband dankt Herrn Hänsch für diese wirklich großzügige Unterstützung.“ sagt Christoph Reiner, der Vorstandsvorsitzende des sächsischen Weinbauverbands. 

 

Am Mittwochabend werden geladene Gäste und die Vertreter der Presse die Möglichkeit haben, sich von der Qualität des neuen Königinnenweins zu überzeugen.

Die streng limitierte Auflage umfasst gerade einmal 1000 Flaschen, wobei zwei individuell gestaltete Etiketten zum Einsatz kommen. Der Preis für eine Flasche wird 16 € betragen.

Eingetragen in: News
Wein-Königin_2