Wissenstransfer

Investitionen in die Zukunft

Weiterbildungsprogramm „Verbesserung der Wirtschaftsleistungen sächsischer Weinbaubetriebe“

Auch 2018/2019 wollen der Weinbauverband Sachsen in Kooperation mit Schloss Wackerbarth dank einer Förderung aus dem „ELER“ (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) und dem „Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020“ einen wichtigen Beitrag zur Wissensvermittlung und Weiterbildung aller sächsischen Winzer leisten.

Unter dem Motto „Verbesserung der Wirtschaftlichkeit“ konnten wieder namhafte Referenten
gewonnen werden, die in insgesamt elf Workshops zu Themen wie Pflanzenschutz, Unternehmensstrategien und Weinmarketing informieren.

Aufgrund der geänderten Fördersätze fällt ab diesem Jahr eine Teilnehmergebühr in Höhe von 10,00 EUR pro Workshop an. Die Zahlung erfolgt in bar vor Ort. Die einzelnen Workshops können dabei weiterhin unabhängig voneinander gebucht werden.

Infoblatt zum Wissenstransfer 2018 PDF »

Anmeldung Workshop 2 » Rückmeldebogen Workshop 2 am Samstag 28.04.2018

Wir bitten um Rückmeldung bis zum 25.04.2018 bei Frau Sandy Prüger, Projektkoordinatorin Weinbauverband Sachsen telefonisch unter 03521.76 35 30 oder per E-Mail an info@weinbauverband-sachsen.de.

Die Seminarunterlagen der Wissenstransfer-Workshops sind demnächst auf der Homepage von Schloss Wackerbarth unter folgendem Link zu finden: Seminarunterlagen»