Zu Gast in Merkers Weinstuben

Eine Jungweinprobe mit kulinarischen Köstlichkeiten in den bekannten Merkers Weinstuben lockten mich und Tabea Hundt nach Diesbar-Seußlitz an das Ende oder den Beginn der Sächsischen Weinstraße. Rund 55km von Pirna entfernt und doch so ähnlich. Die Elbe strahlt hier mit ihrer Schönheit und der Winterzauber mag sich auch hier nicht so recht verziehen.

Hier kann man Urlaub beim Winzer machen. Direkt am Weinberg haben er und seine Frau es sich richtig gemütlich gemacht und man fühlt sich sofort wohl. Freundlich wurden wir vorgestellt und durften nun passend zu dem Menü seine 2012er Weine präsentieren. Wir verkosteten einen Weißburgunder, einen Kerner, seinen Riesling, den Traminer und den Dornfelder. Es machte richtig Spaß und das Publikum freute sich über den ein oder anderen Trinkspruch und einige Anekdoten aus unserem Hoheitenleben.

Wir empfehlen die Merkers Weinstuben, wegen seiner ausgesprochenen Herzlichkeit und der wunderbaren Speisen.

Informationen zu weiteren Veranstultungen:

http://www.merkersweinstuben.de

Eure WK Katja Riedel

 

Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs