Weintreten wie in alten Zeiten

Ein Pressetermin der besonderen Art

 
Foto: Andreas Fritze  

September ist die Zeit der Wein- und Winzerfeste. Auch in Altkötzschenbroda steht das Weinfest vor der Tür. Zu diesem Anlass wurde ein Pressetermin der besonderen Art angekündigt. Die Sächsische Weinkönigin Franziska und die Weinprinzessin Katharina sollen gemeinsam mit dem Winzer Steffen Schabehorn auf die traditionelle Art Wein treten. Franziska und ich waren gespannt. Wie war das wohl früher als es noch keine Presse gab, sondern der Wein noch mit den Füßen getreten wurde?

Ein Weinbottich wartete auf uns, mitten auf dem historischen Dorfanger von Kötzschenbroda. Schuhe aus und ab in die Trauben … ein tolles Gefühl, aber nach einer Weile wurde es ganz schön matschig und rutschig. Die Pressefotografen hatten auch ihren Spaß und mussten aufpassen, dass bei dem stampfen, treten und springen der Wein nicht auch auf die Kameras überging … 

[nggallery id=47]

Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs