Sächsischer Weinbautag 2012

Ein lehrreicher Tag auf Wackerbarth

 
Foto: Katharina Fritze  

Ein weiteres Highlight in unserem Jahr als Weinhoheiten war der Sächsische Weinbautag auf Schloss Wackerbarth. Nach der Begrüßung vieler Winzer und Winzerinnen, unserer Ehrengäste und Weinhoheiten aus der Saale Unstrut, lauschten wir einer Reihe von Fachvorträgen. Viele interessante Themen waren dabei, wie z.B.: Tips zum Pflanzenschutz, Wein und Tourismus, Leasing und Mietkauf, Co2 als Förderung des Pflanzenwachstums und aktuellen Zahlen & Daten für das Weinjahr 2011.

 

Zum Thema „Wein als Gesundheitswunder“ ging ein großes Schmunzeln durch die Reihen der Zuhörer. Es wurde eine 5 wöchige Weinkur vorgestellt, die vom Leibarzt des Preußenkönigs, Friedrich dem I., entwickelt wurde. Diese besagt, man möge in der 1. Woche mit 1,5 Liter Wein täglich beginnen und sich in der 5. Woche auf 6-8 Liter Wein am Tag steigern.

 

Höhepunkt der Veranstaltung war eine kleine Reise über die Sächsische Weinstrasse mit einer thematischen Weinprobe. Angefangen mit einem leichten Goldriesling vom Goldenen Wagen, machten wir einen Abstecher mit dem Kerner zum Weinböhlaer Gellertberg, danach reisten wir mit Helios zum Ratsweinberg nach Meißen. Ein Traminer vom Meißner Rosengründchen und ein Riesling Spätlese des Meißner Kapitelberges begleiteten uns ebenfalls auf der Weinstraßentour. 

Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs