Weinbau Frédéric Fourré

Man hört es schon am Namen – ja, Frédéric Fourré ist Franzose. Genauer gesagt Pariser und der einzige sächsisch-französische Winzer mit einem eigenen Weinberg in Sachsen. Er lebt nun schon seit 1998 in Dresden und arbeitete zehn Jahre als Sommelier im Hotel Kempinski, Taschenbergpalais. Seit 2003 kümmert er sich in mühevoller Kletter- und Handarbeit um zwei Hektar in der Spitzenlage „Radebeuler Goldener Wagen“ direkt zwischen dem Bismarckturm und dem Spitzhaus in Radebeul, denn nur die hochwertigsten Trauben von gesunden Rebstöcken können die besten Weine ergeben. Den Weinen merkt man den französischen Stil an, im Keller wird an der Harmonie zwischen Mineralität und Fruchtigkeit sowie auch an Cuvées gearbeitet.

fourre_1
Rebfläche:
2 ha
Lage: Radebeuler Goldener Wagen
Rebsorten: Müller-Thurgau, Gutedel, Morio-Muskat, Kerner, Scheurebe, Weißburgunder,
Grauburgunder, Traminer, Riesling, Spätburgunder

Angebote auf Anfrage: Weinbergswanderungen, thematische Weinproben ab 10 bis 12 Gästen

Öffnungszeiten: auf Anfrage

Weinbau Frédéric Fourré:
Kleiststraße 12 · 01129 Dresden
Tel. 0179 / 679 0863
www.weinbau-fourre.de

Eingetragen in: Weingüter