Sächsischer Weinbautag am 09.03.2013 auf Schloß Wackerbarth

Am 09.03.2013 war unser Weinbautag. Er fand in dem Gewölbekeller des Schloß Wackerbarth statt. Nach der Mitgliederversammlung starteten wir mit der Begrüßung durch Herrn Dr. Kastler und anschließend durften wir drei durch den Nachmittag führen. Sicherlich war die Aufregung bei uns groß: Immerhin waren es etwa 100 Gäste, die uns mit erwartungsvollen Augen anschauten. Unter den Gästen war Landrat Steinbach, OB Wendsche, ehemalige Hoheiten…

Fotos: Jens Steinbrecher

Ebenso hatten wir die Ehre hoch dotierte Referneten ankündigen zu dürfen. So starteten wir mit einem sehr aktuellen Thema: PiWis – Herr Hößelbarth, Betriebsleiter auf  Hoflößnitz gab einen Überblick über den aktuellen Stand zu pilzwiderstandsfähigen Rebsorten im Weinabu in Sachsen und Deutschland. Neben den schon bekannten PiWis wie Regent und Solaris nannte er viele noch unbekannte und erweiterte das Wissen der Zuschauer. Interessant war auch, dass Sachsen über dem Durchschnitt liegt, was den Anbau von PiWis angeht.

Anschließend durften wir uns einem ebenso brisantem Thema hingeben: Klimawandel und Weinbau.- Herr Falk Böttcher vom Deutschen Wetterdienst aus der Abteilung Agrarmeteorologie gab uns hier einen guten Einblick und einen spannenden Vortrag.

Nun war eine uns allen bekannte Dame an der Reihe: Evelyn Schmidt (Ehrenmitglied des Weinbauverbandes) frisch nach Dresden zurück gekehrt sprach über Wein & Tourismus.

Nach der verdienten Kaffeepause ging es mit Zahlen und Daten zum Weinanbaugebiert Sachsen 2012 weiter. Der allseits geschätzte Frieder Tränkner gab hier eine Übersicht.

Anschließend durften wir drei gemeinsam mit Günther Rühle den Goldriesling ehren. Wir verkosteten 6 Goldrieslinge aus den Jahrgängen 2011 und 2012 und lauschten seiner Liebeserklärung an den Sächsischen Wein, speziell dem Goldriesling.

WK Katja Riedel

 

                                        
 

 

Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs