Promotion im Musikpark Dresden

Auf der Suche nach meiner Nachfolgerin

 
  Foto: Weinkönigin Cam

WKT N° 173. 25.08.2011 Pünktlich 22 Uhr öffneten die Tore zum Musikpark und unsere Suche begann. Die Damen zeigten sich anfänglich etwas reserviert, doch dann wurde das Interesse immer größer. Vor der Wein-Lounge bildete sich 24.00 Uhr sogar eine Schlange. Wow! Wir haben viele Gespräche geführt und über 20 junge Damen nahmen mit uns in der Lounge Platz um mehr über das Wein-Präsentations-Amt zu erfahren. Das Mitternachts-tête-à-tête in der Königinnen-Lounge, mit sächsischem Wein der Winzergenossenschaft Meißen und gesponserten Flammkuchen vom Flughafengastronom Roland Hess wurde zum vollen Erfolg.

Meine Meinung: „Auch mal außerhalb des Weingeschehens nach dem neuen Gesicht des Sachsenweins zu suchen, dass war eine tolle Idee. Die Atmosphäre für unseren Promotionabend war einfach toll. Ich hatte sehr viele interessante Gespräche. Mit Interessentinnen haben wir die Kontaktdaten getauscht. Diese Damen laden wir ein, das Amt der Botschafterin und unsere sächsischen Weine näher kennen zu lernen. Was sich dann daraus ergibt, werden wir sehen.“

Vielen Dank an Patrick Geis, Chef des Musikparks Dresden: „Sicherlich sind wir auch im nächsten Jahr dabei, wenn die dann amtierende Sächsische Weinkönigin, die eventuell am gestrigen Abend bereits gefunden wurde, sich daran erinnert, wo für sie alles begann und auch ihre Nachfolgerin bei uns im Musikpark suchen möchte.“

Weinkönigin Juliane I.
Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs