Tag des offenen Weinbergs in Cossebaude und 1. Hoffest im Goldenen Fass

Grauburgunder und Möhren schnibbeln …

   
  Foto: Andreas Tuma

Ein wunderschöner Sonntag Morgen- die Sonne scheint und zum Glück sind die angekündigten 30Grad noch nicht erreicht. Herr Tuma zeigte mir gleich den Weg zum Winzer Dietmar Franke- dort erwartete mich eine „Schlenderweinprobe“ in den eigenen Weinzeilen direkt am Haus und die ersten Besucher, die einige Fragen an eine Hoheit hatten. Nach einem kurzen Fußmarsch gings zum nächsten Weinberg von Lothar Schulze. Von Herrn Tuma gab es gleich eine Vergleichsprobe von den Trauben und ein paar wurden als Wegzehrung zum letzten Stop bei Klaus Heinke mitgenommen.
 
Danach ging die Fahrt nach Meißen ins Goldene Fass zum 1. Hoffest unter dem Motto „Meißen blüht auf“. Dort wurde fleißig Salat für den guten Zweck geschnibbelt – den jede verkaufte Portion hilft bei der Förderung von Grundschulen- es ein sehr schöner Ausklang für einen Tag im Auftrag des Sächsischen Weins.

Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs