LOOSECCO- NACHT im Weinberg

10.08.13
Heute sind Katja und ich unterwegs nach Gröbern zur Loosecco Nacht. Wir waren schon ganz gespannt, da wir bisher nur Gutes gehört hatten und es war wirklich traumhaft schön. Als wir ankamen, regnete es zwar kurz und wir mussten uns erst mal unterstellen aber zum Glück kam nach 20min die Sonne wieder raus. Nachdem die Möbel wieder abgewischt und trocken waren, fanden sich auch zahlreiche Gäste ein.
Als besonderes Highlight gab es auch Eis vom Loosecco und vom Dornfelder: Das helle Eis mit einer leichten Zitronennote und das Dornfelder-Eis mit einer typischen Kirschnote. Umrahmt wurde der Abend mit angenehmer Chill-Out-Musik und vielen lieben Gästen, die uns herzlich begrüßten und uns zu unserem Amt befragten.
Am Abend gab es dann noch mal einen kurzen Schauer, der aber die treuen Gäste nicht davon abhielt sich unter zu stellen und noch einen letzten Wein zu trinken.

1990 wurde der Weinbaubetrieb Steffen Loose gegründet und seit 1996 gibt es diese Strauß- bzw.Besenwirtschaft.
Bei so einer Veranstaltung hilft natürlich die ganze Familie mit: seine Frau Annett und ihre Kinder Linda und Lukas.
Die vier Hektar Rebfläche des Betriebes liegen zwischen den Orten Gröbern und Niederau.
Angebaut werden übrigens die Rebsorten Müller-Thurgau, Grauburgunder, Weißburgunder, Spätburgunder, Kerner, Riesling und neuerdings auch Goldriesling und Traminer.
Weitere Infos auch auf: www.loose-wein.de

Eure WP Christin Lustik

Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs