Königliche Kutsche mit Stern

Eine B-Klasse von Mercedes macht Sachsens Weinhoheiten mobil

WKT N°4 12.11.2010 Damit auch wir uns mobil in unserem Regierungsgebiet und darüberhinaus flexibel bewegen können, unterstützt uns wieder ein Meißner Autohaus mit einer Kutsche. Als ehrenamtliche Majestät auf Zeit bin ich sehr froh, ein Auto für die vielen Termine gestellt zu bekommen. Grundsätzlich sind da Farbe, Marke  und Alter egal – Hauptsache es fährt. Und das tut es sehr gut!

Die feierliche Enthüllung des Schlittens fand im Mercedes Autohaus Bruno Widmann im Meißner Gewerbegebiet Ost statt. Kulinarisch versorgte das Bauernhäus’l die Autoübergabe mit tollen Leckereien. Neben unserem Oberbürgermeister Raschke, den Bürgermeistern von Niederau und Weinböhla, waren auch einige Sponsoren sowie ehemalige Weinköniginnen anwesend. Sie alle wollten den spannenden Moment mit erleben. [slideshow]

Für mich fühlte es sich ein kleines bisschen wie Weihnachten an. Nur dass die Überraschung nicht unter einen Baum passte und ich es nach einem Jahr weitergeben muss. Alle waren gespannt – und ich erst! Beitrag von TV Meißen: Königliche Kutsche.

Aus weiß wurde schwarz. Nachdem Anja und ich das Geheimnis unter dem Tuch gelüftet hatten, mussten wir sofort Probesitzen und Fühlen. Als meinen ersten Dienstwagen präsentierte sich eine nachtschwarze, elegante B-Klasse. Damit die Kutsche auch wirklich vom Ort A zum Ort B kommt, füttert die Schneider Mineralöl GmbH die ca. 110 Pferde. Zum Kasten Wasser von den Oppacher Mineralquellen, gesellen sich eine Kiste Weinköniginnen-Wein und zwei Kisten Prospekte + ab ging die Fahrt. . .

Weinkönigin Juliane I.
Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs