Es kann nur drei Gewinnerinnen geben – Juliane, Dirks „Königin der Herzen“

http://wuertz-wein.de/wordpress/2011/10/01/annika-strebel-ist-weinkonigin

Bei facebook Freund Dirk Würtz gefunden: „Meine Favoritin war allerdings eine ganz andere. Juliane Kremtz aus Sachsen hat meiner Meinung nach die beste Vorstellung geboten. Konzentriert, charmant, focusiert und fachlich kompetent ist sie meine “Königin der Herzen”. Sie ist eine gestandene Frau, die sehr selbsbewußt erscheint. Vielleicht einen Tick zu selbstbewußt für den einen oder anderen in der Jury. „

************************************************************************

Lieber Dirk,

herzlichen dank für deine tollen Worte! Mit dieser überaus positiven Einschätzung kann ich (weiter) leben. Na klar, habe ich mich nach der Krönung schon etwas enttäuscht geärgert, v.a. für meine treuen Fans, die extra so weit mit gereist waren und die, die daheim mit gedrücktem Daumen vor dem TV saßen. Aber ich finde es große Klasse, als du mir deine Sympathie persönlich überbracht hast.
Sonnigste Grüße aus Bonn nach Rheinhessen

Juliane, deine Weinkönigin der Herzen 😉

Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs

Ein Kommentar für “Es kann nur drei Gewinnerinnen geben – Juliane, Dirks „Königin der Herzen“

    Eine Antwort von Hartmut Föllner

    Hallo Juliane,natürlich habe ich auch das Finale live beim SWR gesehen.Dazu heute die nochmals die gekürzte Fassung.
    Bei Twitter der SZ-Online Redaktion habe ich auch Infos hinterlegt.
    Juliane,Du hast das Weinanbaugebiet Sachsen und alle Winzer sehr,sehr gut vertreten!!Auch ich war über das Endergebnis überrascht……!!Aber bei den sehr vielen „Punktegebern“ aus dem Umkreis der Weinhochburgern in Deutschland war kaum ein anderes Ergebnis zu erwarten.(Meine pers.Meinung!!)
    Für Deine restlichen Tage als Sächsische Weinkönigin 2010/2011 wünsche ich alles erdenkliche Gute.
    Grüße nach Sachsen aus 78713 Schramberg
    Hartmut Föllner