Internationale Grüne Woche in Berlin

17.01.- 27.01.2013 In der Sachsenhalle gab es einen Gemeinschaftsstand des Tourismusverbandes Sächsisches Elbland e. V. mit der Sächsischen Winzergenossenschaft Meißen eG. Wir als Weinhoheiten durften an diesem Stand für das Sächsische Elbland mit der wundervollen Kulturlandschaft, den herrlichen Weinbergen und natürlich den prächtigen Weinen werben.  Ab Donnerstag, den 17.01.2013 war ich am Stand. Am Donnerstag gab es gleich einen guten Einstieg mit dem alljährlichen Waldbesitzerempfang, den Sachsen dieses Jahr ausrichtete. Es machte großen Spaß, die anwesenden Damen und Herren mit unserem Wein und den schönen Geschichten aus dem Elbland zu beeindrucken. Ich denke, so haben wir viele neue Fans für den Sächsischen Wein gewonnen.

Ab 18.01.2013 war dann die Messe für alle Besucher geöffnet. Es kamen viele Interessierte, für die ich die passenden Ziele im Elbland präsentieren konnte. Aber es kamen auch viele Besucher zu uns an den Stand, die in Erinnerungen schwelgten und einem vergangenen Urlaub schwärmten. so verlief auch das Wochenende. Am Montag war zum Vormittag ein Rundgang mit Herrn Kupfer, seit dem 18. Juni 2008 Sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft und der Presse angesetzt. Gemeinsam mit der Erntekönigin entührten wir ihn von der Bühne und begannen unsere Runde durch die Sachsenhalle. Jeder Stand hatte eine kleine Überraschung oder Musik vorbereitet. So machte es richtig Spaß… Aber es war auch anstrengend, so mühte sich unser Magen mit Kartoffelpuffern, Kartoffelschnaps, Kindergetränken, regionalen Käseprodukten, Eis, Bier, Schnaps, Krapfen, Schnaps,.. Aber natürlich kamen wir auch an den Gemeinschaftsstand des Tourismusverbandes Sächsisches Elbland e. V. mit der Sächsischen Winzergenossenschaft Meißen eG. Hier konnten wir mit Herrn Krüger, Frau Licht und Herrn Sebastian Fischer anstoßen.

Jeden Tag gab es paralell auf der Bühne in der Sachsenhalle die Möglichkeit ein größeres Publikum anzusprechen. So konnte ich zu einem Film über das Sächsische Elbland erzählen, über die Winzer und die Weine schwärmen und vielleicht den Ein oder Anderen aufmuntern, seinen nächsten Urlaub im Elbland zu verbringen. Auch habe ich mehrmals nach einem freiwilligen Fahrer für unsere Termine gefragt, jedoch fand sich hierfür niemand.

Am 18.01.2013 erhielt ich eine Einladung für den BayWa AG- Abend. Es hieß 90-jähriges Bestehen zu feiern. Es war ein großer Empfang mit einer Halle voller geladener Gäste. wir durften uns direkt an der Bühne platzieren und dem Abend mit einer Attraktion nach der anderen folgen. Danke für diese Einladung.

Am Abend ging es direkt weiter mit dem Sachsenabend. Das Geburtstagskind war an diesem Abend Verteidigungsminister Thomas de Maizière. Ihm konnten Matthias Rößler, seit 2009 Präsident des Sächsischen Landtags, Herr Klaus Brähmig, seit 2009 Vorsitzender des Tourismusausschusses des Deutschen Bundestages und Maria Pushkareva, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Sächsisches Elbland e. V gratulieren. Viele Bürgermeister kamen direkt aus Sachsen nach Berlin um an diesem Abend teilzunehmen. Und natürlich auch meine Weinprinzessin: Christin Lustik. Ebenfalls wurde hier der Sächsische Wein und Sekt ausgeschenkt. Der Höhepunkt dieses Abends war für mich das Interview mít Gunther Emmerlich auf der Bühne. Wir sprachen über Weine, das Elbland und unser Ehrenamt. Glücklich konnte ich ihn mit einer Flasche Königinnenwein machen, unser Traminer. Zum Glück, denn Traminer zählt zu seinen Lieblingsweinen…als ob ich´s gewusst hätte!

Doch der Abend war noch nicht zu Ende: Es folgte der alljährliche Landjugendball. Wir wurden ja mehrseitig vorgewarnt, was Alkoholgenuss und Partylaune der Anwesenden betrifft und konnten größtenteils zustimmen. Es war aber ein schöner Abend in Gesellschaft vieler Weinköniginnen. Und so konnten wir in die Nacht tanzen und ich mich langsam auf den Abschied aus Berlin vorbereiten.

Am 22.01.2013 übergab ich an Christin Lustik und wir absolvierten noch gemeinsam 2 Bühnenauftritte. Anschließend hieß es Abschied nehmen und Willkommen Sächisches Elbland. Ich erfreute mich an den schönen Rundgängen, den netten Gesprächen am Stand, den hoffentlich gelungenen Bühnenauftritten und den netten Besuch den ich am Stand empfangen konnte, u. a. auch die amtierende Deutsche Weinköngin Julia Bertram und Ramona Diegel, die Rheinhessische Weinkönigin.

Vom 15.01.2013 bis zum 17.01.2013 präsentierte Weinprinzessin Chrsitin Lustik das Sächsische Elbland ebenso mit Bühnenauftritten und viel Engagement. Sie wiederum wurde von Weinprinzessin Tabea Hundt abgelöst, die bis zum Sonntag, den 19.01.2013 für das Sächsische Elbland und die Weine da war.

 WK Katja Riedel

               
Foto: Foto Kahle
Foto: Foto Kahle

                          

Foto: Foto Kahle

                     

Foto: Foto Kahle

   

Foto: Weinhoheiten

 
Foto: Foto Kahle
 
Foto: Foto Kahle
 
Foto: Foto Kahle
 
Foto: Foto Kahle
 
Foto: Weinhoheiten
 
Foto: Weinhoheiten
   
   

 

Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs