Herbst- und Weinfest im Schloß Übigau

22. September 2013, morgens

Letztes Wochenende hatten Christin und ich ein sehr aufregendes Wochenende. Am Samstag Morgen durften wir mit dem Schnellboot durch Dresden bis zum Schloss Übigau fahren.
Wir hatten nicht nur Glück mit dem Wetter sondern auch unheimlich viel Spaß mit dem Kapitän und zwei weiteren Gästen an Bord, die gerade ihren Bootsführerschein machten.
So gab es zur Einstimmung ein Schluck Sekt auf unseren Kapitän, das schöne Wetter und die traumhafte Kulisse des Dresdner Terrassenufers.
Angekommen in Übigau wurden wir von zahlreichen Gästen und August dem Starken in Empfang genommen und konnten uns auf ein festliches 3-Gang-Menü freuen. Es war herrlich, die tolle Atmosphäre und die netten Gäste zu erleben.Das Barockschloss Übigau in Dresden

Schloss Übigau wurde 1724-1726 durch Johann Friedrich Nilsson Eosander Freiherr von Göthe für den sächsischen Kabinettsminister Jacob Heinrich von Flemming (1667-1728) bei Dresden errichtet. Eosander war einer der großen deutschen Baumeister des Spätbarocks. Das Schloss ist ein bedeutendes Zeugnis barocker Baukunst und sächsischer Industriegeschichte. Leider befindet es sicher derzeit in einem äußerst beklagenswertem Zustand.

Hier gibt es noch weitere Infos zum Schloss Übigau: http://www.schloss-uebigau.de/

Eure WK Katja Riedel

Bilder: Regina Riedel, Christin Lustik

 

Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs