Dinglingers Weinberg

Weinbau Dr. Christoph Hollenders

Kein Zweifel, Johann Melchior Dinglinger, begnadeter Goldschmied des Barock, hatte ein untrügliches Gespür für zeitlose Werte. Seine Kunst zog einst Könige magisch an – und bis heute Millionen Menschen aus aller Welt. Unweit des Dresdner Zentrums im weiten Bogen der Elbe, mit Blick auf die Stadt und bis in die Sächsische Schweiz, erhielt sich zudem sein Weinberg als ein barockes Juwel, das Christoph und Caroline Hollenders seit 1999 aus tiefem Schlummer zu neuem Leben erweckten. Rund 3000 Rebstöcke stehen jetzt wieder auf „Dinglingers Weinberg“ mit seinem weithin sichtbaren Pavillon, und wie ehedem werden die Arbeiten an dem sonnenverwöhnten Steilhang nur von Hand verrichtet. Die Reben danken es mit vorzüglicher Qualität und liefern seit der ersten Lese im Jahr 2002 herausragende Weine der Sorten Riesling und Traminer.

dinglinger_1
Rebfläche:
ca. 0,8 ha
Lagen: Dresdner Elbhänge
Rebsorten: Riesling, Traminer

Angebote: Weinproben und Führungen über das barocke Anwesen auf Anfrage

Öffnungszeiten: auf Anfrage – siehe Webseite

Dinglingers Weinberg – Weinbau Dr. Christoph Hollenders:
Schevenstraße 59
01326 Dresden
caroline@hollenders.de
www.dinglingers-weinberg.de

Eingetragen in: Weingüter