Bundesweinprämierung DLG

Sachsen war dabei

   
Foto: Katharina Fritze  

Berlin 25.10.2012 Heute sollen die Bundesehrenpreise im Meistersaal in Berlin verliehen werden. Die besten Weingüter, Wein & Sekte und die besten Jungwinzer Deutschlands. Carl-Albrecht Bartmer, Präsident der DLG, verlieh zusammen mit der neuen deutschen Weinkönigin Julia Bertram und der Weinkönigin 2008/2009 Marlies Dumbsky die Urkunden und Medaillen. Auch Sachsen war dabei. Das Weingut 3 Herren bekam eine Bronzemedaille als bestes Weingut. Neidische Blicke bekam unser Verbandsvorsitzender des Weinbauverbandes Sachsen Bernd Kastler als er mit uns zwei Weinhoheiten den Saal betrat. Auch die Saale-Unstrut war mit Tina Weinert, der Gebietsweinkönigin, vertreten. Am Abend wurden die Weine mit Gold extra Prämierung ausgeschenkt. So durften auch die Gäste die Weine bewundern. Denn wie wurde an dem Abend in der Laudatio an die Winzer gesagt: Die Auszeichnung der Weine durch die DLG ist die höchste Anerkennung an die Arbeit des Winzers. Über 4700 Weine und Sekte aus 13 Anbaugebieten wurden zum Wettbewerb angestellt. Das Ergebnis waren 61 Gold Extra-, 967 Gold-, 1.704 Silber- und 923 Bronze-Medaillen.

http://www.wein.de/bundesweinpraemierung.0.html

[nggallery id=58]

Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs