Bewerbertraining für meinen Nachwuchs bei Winzer Aust

Wein-Rhetorik-Seminar

Am 1.11.2011 fand im Weingut Aust das alljährliche Bewerbertraining für die Kandidatinnen zur Wahl der sächsischen Weinkönigin statt.

 
  Foto: Martin Förster

Nach der Schulung blätterte ich mit meinen potentiellen Nachfolgerinnen im Album der ehemaligen und zeigte die Reize des Amtes. Foto: Martin Förster.

Das Wein-Rhetorik-Seminar stand auf dem Plan. Zusammen mit Winzer Karl-Friedrich Aust vermittelt ich einige theoretischen Grundlagen, bevor die Damen im Scheinwerferlicht einzeln nach vorn gebeten wurden.

Im Gastraum der Weinwirtschaft im Weingut Aust bekamen die Kandidatinnen den letzten Schliff. Wissenswertes zum sächsischen Weinanbau wurde besprochen.

„Die Kandidatinnen waren an diesem Abend allesamt sehr Facettenreich, allein die außergewöhnlich hohe Anzahl von insgesamt sieben Bewerberinnen auf das Amt zur sächsischen Krone deutet auf die Etabliertheit dieser Veranstaltung hin.“, so Winzer Aust.

Wer es wird, zeigt der 04.11.2011. 

Upps, das hätte ich wissen müssen, das mich Friedrich auch gleich als „Schülerin“ nach vorne bittet und ausfragt. Da war es wieder das Gefühl wie bei der Fachbefragungs-Übung vor einem Jahr. Als meine Vorgängerin Anne dann zu uns kam, nahmen wir auch sie exemplarisch zur Prüfung dran :-). Theorie musste sein. Nach einem Jahr im Amt und stets mit den besten Tipps meiner Vorgängerinnen versorgt, hatte ich genug im petto für die Schulung. Drama Baby. Mit einem Glas und einem Mikro in der Hand wurde der Alltag und die Situation auf der Bühne geprobt.

http://www.facebook.com/pages/Martin-F%C3%B6rster-Fotografie-foerstermartinde/166144226744019

Eingetragen in: Weinmajestäten