Ausstellungseröffnung „Jugend im Weinberg um 1800“

Wein und Genuss, Wein und Kultur, Wein und Kunst…

Das man den Sächsischen Wein in unserer herrlichen Kulturlandschaft nahezu überall antrifft macht mich natürlich besonders stolz. Am vergangenen Wochenende hieß es auf in die Stiftung Hoflößnitz: Eine neue Ausstellung sollte eröffnet werden.

„Jugend im Weinberg um 1800“ August und Moritz Retzsch“

heißt die neue Sonderausstellung des Sächsischen Weinbaumuseum Hoflößnitz. Sie wurde am Sonntag von Dr. Ulrich Reusch, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung, eröffnet. Die kleine Schau im Kavalierhaus der Radebeuler Stiftung Hoflößnitz am Oberlößnitzer Knohllweg 37 zeigt zwei Maler als Stadtjungs auf dem Lande.   Die Dresdner Retzsch-Brüder verbringen um 1800 die Sommermonate im elterlichen Sommerhaus am Fuße der Lößnitzer Weinberge. Sie finden Freunde und erobern die Landschaft. Dieses neue ländliche Leben inspiriert sie zu ihren ersten künstlerischen Arbeiten: Sie zeichnen nicht nur nach der „Zeichenschule“, sondern auch nach der Natur: Käfer, Vögel und Blüten sind ihre Studienobjekte. In allen Farben der Palette halten die Brüder Szenen ihres heiteren Alltags mit den Freunden fest, wie etwa das Herumtollen auf selbstgebauten Rollwagen – im häuslichen Retzschgut an der Weinbergstraße Nr. 20 oder in den umliegenden Weinbergen. Diese frühen unbeschwerten Arbeiten und Skizzen sowie dazu passende weinbauliche Objekte des Museums und Stücke der Textilsammlung – insgesamt 60 – sind in der Ausstellung zu sehen. Die Werke stammen vom Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und aus dem Radebeuler Stadtarchiv.   Die Exposition wird begleitet von zwei museumspädagogischen Angeboten. Wie die beiden Retzsch-Brüder sollen auch die jungen Besucher alte Spiele spielen, Flora und Fauna entdecken und sie skizzieren. Die besten Werke landen in der Ausstellung. In einem extra Kinderkatalog können sie zudem lernen, einen Rollwagen zu bauen. (Quelle: Hoflößnitz)

Eure WK

Katja Riedel

Eingetragen in: Weinhoheiten unterwegs